Are you OK?

19. Oktober 2021

Du kämpfst und trainierst hart für deine Ziele. Im Training können dabei leider auch Grenzen überschritten werden – zum Beispiel durch übertrieben harte Trainingsmethoden oder psychischen Druck. Das löst ungute Gefühle aus, verletzt oder bedroht dich – und das ist nicht OK.

Mit der Kampagne “Are you OK?” macht Swiss Olympic auf genau solche Situationen im Sportumfeld aufmerksam, die belastend oder verletzend sein können. Im Mittelpunkt steht die Frage “Are you OK?” und die zwei Kernbotschaften: “Sprich darüber, wenn es sich falsch anfühlt” und “Hol dir Support”.

Hier erfährst du mehr darüber: Swiss Olympic – Are you OK?