Präsident Urs Dickerhof bis 2023 wiedergewählt

11. Juni 2021

Wie schon im Vorjahr musste auch die GV 2020 der IG Sport Luzern am 3. Mai 2021 wegen der Coronakrise in schriftlicher Form durchgeführt werden. 69 Mitglieder machten von ihrem Recht Gebrauch und nahmen schriftlich Stellung zu den sechs Sach- und zwei Wahlgeschäften. Präsident Urs Dickerhof wurde bis 2023 wiedergewählt.

Es soll auf eigenen Wunsch die letzte Amtsperiode des Vorsitzenden werden, der seit 2015 im Amt ist. Die übrigen Vorstandsmitglieder bleiben ebenfalls im Amt und wurden im Vorjahr für zwei Jahre bis 2022 im Vorstand der IG Sport Luzern.

Das Protokoll der GV 2020 vom 30. Juni 2020 (einstimmig), der Jahresbericht des Präsidenten Urs Dickerhof (1 Enthaltung), die Jahresrechnung 2020 (einstimmig), der Revisorenbericht 2020 (1 Enthaltung), die Festsetzung der Mitgliederbeiträge 2021 (1 Enthaltung) und das Budget 2021 (2 Nein-Stimmen, 1 Enthaltung) wurden nahezu einstimmig genehmigt. Dem Vorstand wurde Décharge erteilt (1 Enthaltung).

Nahezu Einstimmigkeit herrschte auch bei der Wiederwahl der Revisionsstelle VATAR AG aus Luzern für zwei weitere Jahre bis 2023 (3 Enthaltungen). Das schriftliche Protokoll und die Abstimmungsunterlagen liegen zur Einsicht in der Geschäftsstelle auf.

Wir freuen uns über dieses überwältigende Vertrauen durch unsere Mitglieder und hoffen sehr, dass die nächste GV endlich wieder im gewohnten Rahmen stattfinden kann. Sie ist für Montag, 2. Mai 2022 terminiert.

(Symbolbild)